Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Die beliebtesten Reiseziele für Ihren Tirol Winterurlaub im Januar.

Im Januar herrscht auf den Skipisten und in den Fun-Parks der Tiroler Skigebiete Hochbetrieb. Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Rodeln zählen zu den klassischen Aktivitäten in dem traditionellen Wintersportmonat. In Tirol herrscht oberhalb von 1.800 m Schneesicherheit von Dezember bis März. Topmoderne Beschneiungsanlagen an den Pisten gleichen bei Bedarf den selten auftretenden Mangel an Neuschnee aus. Auf die Bedürfnisse und Wünsche der Winterurlauber haben sich zahlreiche Wintersporthotels in Tirol eingestellt. Einige Häuser liegen direkt an den Abfahrten der Skigebiete, während sich andere im Zentrum der Wintersportorte im Tal befinden.

Die beliebtesten Ferienregionen zu Neujahr, im Wintermonat Januar

  1. 9.6% aller Anfragen gingen nach Zillertal
     
  2. 9.33% aller Anfragen gingen nach Kitzbüheler Alpen
     
  3. 7.73% aller Anfragen gingen nach Mayrhofen-Hippach
     
  4. 7.47% aller Anfragen gingen nach Wilder Kaiser
     
  5. 6.67% aller Anfragen gingen nach Tiroler Zugspitz Arena
     
  6. 6.4% aller Anfragen gingen nach Paznaun-Ischgl
     
  7. 6.13% aller Anfragen gingen nach Ötztal
     
  8. 5.07% aller Anfragen gingen nach Serfaus-Fiss-Ladis
     
  9. 4.53% aller Anfragen gingen nach Kitzbühel Tourismus
     
  10. 4.53% aller Anfragen gingen nach Innsbruck und seine Feriendörfer
     

Im Zentrum der winterlichen Aktivitäten im Januar stehen die ausgedehnten Skigebiete in den Zillertaler und Kitzbüheler Alpen sowie im Ötztal und im Brixental. Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental ist mit insgesamt 279 Pistenkilometern und über 90 Aufstiegsanlagen das größte zusammenhängende Wintersportareal in Österreich. Abfahrten in sämtlichen Schwierigkeitsgraden erwarten Sie unter anderem in der Zillertal Arena, in der Tiroler Zugspitz Arena und in der Ski Arena Seefeld bei Innsbruck. Perfekt für Familien mit Kindern geeignet ist das Wintersportzentrum Serfaus-Fiss-Ladis mit 212 Pistenkilometern in sämtlichen Schwierigkeitsstufen. Von Insidern wird das versteckt liegende Skigebiet Fieberbrunn in den Kitzbüheler Alpen geschätzt. Das Wintersportareal verfügt über 43 variantenreiche Pistenkilometer und ist bei Freeridern, Tiefschneefahrern, Familien und Snowboardfans gleichermaßen beliebt.  

Die beliebtesten Gemeinden im Wintermonat Januar.

  1. 3.94% aller Anfragen gingen nach Innsbruck
     
  2. 3.71% aller Anfragen gingen nach Sölden-Hochsölden
     
  3. 3.71% aller Anfragen gingen nach Kitzbühel
     
  4. 3.48% aller Anfragen gingen nach Mayrhofen
     
  5. 3.48% aller Anfragen gingen nach Erste Ferienregion im Zillertal
     
  6. 3.25% aller Anfragen gingen nach Hippach-Ramsau-Schwendau
     
  7. 3.25% aller Anfragen gingen nach Ischgl
     
  8. 2.78% aller Anfragen gingen nach Zell-Gerlos, Zillertal Arena
     
  9. 2.55% aller Anfragen gingen nach Neustift im Stubaital
     
  10. 2.55% aller Anfragen gingen nach Region Pillerseetal
     

Neben dem Ski- und Snowboardspaß locken in Tirol zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten im weißen Pulverschnee. Eine Rodelpartie hat ihren ganz besonderen Reiz und sorgt bei Groß und Klein für stimmungsvolle Unterhaltung. In den Wintersportorten werden von den örtlichen Tourismusvereinen geführte Schneeschuhwanderungen und Skitouren angeboten. Auf den zugefrorenen Seen werden Wettbewerbe im Eisstockschießen und Eishockey ausgetragen und wer es geruhsamer angehen lassen will, kann im Rahmen eines Ausflugs mit dem Pferdeschlitten die erhabene Schönheit der Tiroler Bergwelt bewundern. Einige Skihotels organisieren darüber hinaus wöchentliche Fackelabfahrten und Rodelpartien im Mondschein.

Die beliebtesten Ortschaften und Dörfer im Wintermonat Januar.

  1. 13.51% aller Anfragen gingen nach Fügen
     
  2. 10.81% aller Anfragen gingen nach St. Johann in Tirol
     
  3. 8.11% aller Anfragen gingen nach Zell am Ziller
     
  4. 8.11% aller Anfragen gingen nach Hopfgarten im Brixental
     
  5. 8.11% aller Anfragen gingen nach Fieberbrunn
     
  6. 8.11% aller Anfragen gingen nach Brixen im Thale
     
  7. 8.11% aller Anfragen gingen nach Westendorf
     
  8. 5.41% aller Anfragen gingen nach Kaltenbach
     
  9. 5.41% aller Anfragen gingen nach Waidring
     
  10. 5.41% aller Anfragen gingen nach Kals am Großglockner
     

Im Januar finden in Tirol zahlreiche Wintersportevents statt, die alljährlich Besucher aus ganz Europa anziehen. Zu den Höhepunkten in den Kitzbüheler Alpen gehört das legendäre Hahnenkammrennen. Seit 1931 messen sich auf der spektakulären Abfahrt in Kitzbühel die besten Skirennfahrer der Welt. Ende Januar treffen sich die Nordisch Kombinierer in der Olympiaregion Seefeld beim Weltcup-Rennen. Das Seefelder Hochplateau zählt zu den populärsten Langlaufregionen in Tirol und war in den Jahren 1964 und 1976 Austragungsort für verschiedene olympische Wettbewerbe. Den Auftakt des sportlichen Veranstaltungsjahres in Tirol bildet das Bergiselspringen im Rahmen der Vierschanzentournee. Nur wenige Tage nach Silvester treffen die besten Skispringer in Innsbruck auf der Jagd nach der größten Weite aufeinander.

 


Diese Auswertungen basieren nicht auf offiziellen Zahlen von Unterkunftsbetreibern oder Tourismusverbänden, sondern stammen ausschliesslich von tausenden anonymisierter Anfragedaten, der Nutzer des kostenlosen Anfrageservice von Tirol.de und können sich jederzeit ändern.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschossen.

Familie, Wellness & Beauty und Aktiv Angebote in Maurach am Achensee...

Das    Wellnesshotel Alpenrose, der alpine Kraftplatz für Ihren Urlaub

Ob Luxustage, Kurzurlaub, Genießerwoche oder Familien-Sparwochen mit Kindern, erleben Sie traumhafte Urlaubstage zu fairen Preisen!