Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Die beliebtesten Reiseziele für Ihren Tirol Frühsommerurlaub im Sonnenwendemonat Juni.

Mit frühlingshaften Temperaturen, blühenden Almwiesen und einem umfangreichen Freizeitangebot empfängt die Bergwelt Tirols im Juni die Besucher. Kurz vor Beginn der Sommerferien geht es in den meisten Dörfern zwischen Inntal und Ötztaler Alpen noch ruhig und beschaulich zu. Die Tagestemperaturen liegen in den Tälern zwischen 18 und 23 Grad. Gegen Ende des Monats steigen die Werte an und können bei Föhn die 25-Grad-Marke erreichen. Im Sonnenwendemonat zieht es vornehmlich Aktivurlauber in die Berge, die auf Wanderungen und Klettertouren die Schönheit der Alpen entdecken wollen. Die Bedingungen dafür sind im Juni optimal, denn bei Temperaturen um die 15 Grad im Gebirge wird das Wandern zum Genuss.

Die beliebtesten Ferienregionen im Juni.

  1. 9.49% aller Anfragen gingen nach Wilder Kaiser
     
  2. 8.86% aller Anfragen gingen nach Osttirol
     
  3. 6.33% aller Anfragen gingen nach Kufsteinerland
     
  4. 6.33% aller Anfragen gingen nach Achensee
     
  5. 5.7% aller Anfragen gingen nach Ötztal
     
  6. 5.7% aller Anfragen gingen nach Innsbruck und seine Feriendörfer
     
  7. 5.7% aller Anfragen gingen nach Naturparkregion Reutte
     
  8. 5.7% aller Anfragen gingen nach Zillertal
     
  9. 5.06% aller Anfragen gingen nach Lechtal
     
  10. 5.06% aller Anfragen gingen nach Kitzbüheler Alpen
     

Saftig grüne Almen, rauschende Gebirgsbäche und angenehme Temperaturen schaffen im Juni erstklassige Voraussetzungen zum Genusswandern. Die letzten Schneereste im Hochgebirge lösen sich in den warmen Sonnenstrahlen auf und nur die Gletscherregionen in den Ötztaler Alpen und im Stubaital trotzen den steigenden Temperaturen. Auf den Almen fahren die Bergbauern die erste Heuernte ein und in der Luft liegt ein betörender Duft nach frisch gemähtem Gras und würzigen Kräutern. Im Juni beginnt in den Hochlagen der Berge die Blüte der Alpenrosen. In einigen Regionen bedecken die Alpenpflanzen ganze Wiesen und die blauen Kelche des Enzians sorgen für aufregende Kontraste. Die volle Pracht der Alpenrosenblüte genießen Sie im Kleinwalsertal auf der Fluchtalpe, wo sich blumenübersäte Wiesen an den Berghängen erstrecken.

Die beliebtesten Urlaubsorte und Gemeinden im Juni.

  1. 4.29% aller Anfragen gingen nach Ellmau
     
  2. 4.29% aller Anfragen gingen nach Lienzer Dolomiten
     
  3. 3.07% aller Anfragen gingen nach Haiming
     
  4. 2.45% aller Anfragen gingen nach Mayrhofen
     
  5. 2.45% aller Anfragen gingen nach Gallzein
     
  6. 2.45% aller Anfragen gingen nach Kufstein
     
  7. 2.45% aller Anfragen gingen nach Imst
     
  8. 2.45% aller Anfragen gingen nach Innsbruck
     
  9. 2.45% aller Anfragen gingen nach Nauders
     
  10. 1.84% aller Anfragen gingen nach Holzgau
     

Die Tiroler Bergbäche führen im Juni viel Schmelzwasser. Einen besonders eindrucksvollen Anblick bieten die zahlreichen Schluchten in den Gebirgsregionen, die in Jahrtausenden von den rauschenden Fließgewässern aus dem Felsgestein gewaschen wurden. In den Kitzbüheler Alpen gehört die Grießbachklamm bei Erpfendorf zu den attraktivsten Naturlandschaften. Über Hängebrücken und schmale Steige geht es durch die tiefe Schlucht, durch die sich ein reißender Bach seinen Weg bahnt. Tosende Wasserfälle, steil aufragende Felswände und reißende Stromschnellen machen einen Ausflug durch die Wolfsklamm zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die enge Schlucht befindet sich im Tiroler Karwendel-Gebirge und wird Mitte Mai zur Besichtigung freigegeben.

Die beliebtesten Städte, Ortschaften und Dörfer im Juni.

  1. 46.15% aller Anfragen gingen nach Lienz
     
  2. 15.38% aller Anfragen gingen nach Kals am Großglockner
     
  3. 7.69% aller Anfragen gingen nach Kirchbichl
     
  4. 7.69% aller Anfragen gingen nach Wörgl
     
  5. 7.69% aller Anfragen gingen nach Sillian
     
  6. 7.69% aller Anfragen gingen nach Wald-Königsleiten
     
  7. 7.69% aller Anfragen gingen nach Matrei in Osttirol
     

Mit den steigenden Temperaturen im Juni wird die Wassersportsaison in Tirol eröffnet. Der Achensee ist das größte Gewässer in dem österreichischen Bundesland und an seinem Ufer haben sich mehrere Segel- und Surfschulen angesiedelt. Mitte Juni fällt alljährlich mit dem Windsurftest Achensee der Startschuss für die neue Saison. Auf der Wasseroberfläche wiegen sich die bunten Segel der Windsurfer im hellen Sonnenschein und Kitesurfer gleiten mit hoher Geschwindigkeit über die Wellen. Wer die Kunst des Segelns oder Surfens erlernen will, kann sich in den örtlichen Segelschulen für einen Kurs eintragen. Ende Mai bzw. Anfang Juni beginnt auch für die Achensee-Schifffahrt die Hauptsaison. Fünf Schiffe gehören zur Flotte und im Rahmen von Rundfahrten werden verschiedene Orte am Seeufer angesteuert.

 


Diese Auswertungen basieren nicht auf offiziellen Zahlen von Unterkunftsbetreibern oder Tourismusverbänden, sondern stammen ausschliesslich von tausenden anonymisierter Anfragedaten, der Nutzer des kostenlosen Anfrageservice von Tirol.de und können sich jederzeit ändern.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschossen.

Familie, Wellness & Beauty und Aktiv Angebote in Maurach am Achensee...

Angebot der Woche

Das    Wellnesshotel Alpenrose, der alpine Kraftplatz für Ihren Urlaub

Ob Luxustage, Kurzurlaub, Genießerwoche oder Familien-Sparwochen mit Kindern, erleben Sie traumhafte Urlaubstage zu fairen Preisen!