Zum Auswahl schließen hier klicken oder ESC-Taste drücken

Tirol Urlaub:

„Ferienregion Kitzbühel“

Kitzbühel Tourismus im Sommer

Kitzbühel, Livestylemetropole. Die Besucher schätzen die Traditionen ebenso wie die internationalen Events; Foto: Kitzbühel Tourismus © medialounge

Sommerurlaub in der Ferienregion Kitzbühel

Der idyllische Schwarzsee in KitzbühelAm Fuße des Kitzbüheler Horns (1.996 m) und des Hahnenkammes (1.712 m) liegt einer der Hot-Spots Österreichs: das renommierte Wintersportzentrum Kitzbühel, das zu jeder Jahreszeit eine tolle, sportliche „Figur“ macht.

Die berühmte österreichische Stadt ist von einer besonders schönen Landschaft umgeben und hat als Wahrzeichen den imposanten „Wilden Kaiser“. Die bäuerliche Kulturlandschaft der Kitzbüheler Ache ist von Hügelketten geprägt, die mit idyllischen Bauernhöfen, Kirchen und Kapellen, Berghütten und Almen geschmückt sind.

In Kitzbühel finden Sport- und Genussradler auf 800 Kilometern Mountainbikestrecke genau die Route, die zu ihnen passt.Kitzbühel, mit seinen Nachbarorten Reith, Jochberg und Aurach, bietet ein Sport- und Freizeitprogramm der Superlative.

Ganze 1200 km Rennrad-, 800 km Mountainbike-Strecken und 1000 km Wanderwege garantieren Abwechslung und Spaß an der frischen Bergluft. Besonders Tirolerisch wird es entlang des Erbhofweges, der an wunderschönen Bauernhöfen vorbeiführt.

Österreichs einzige Curlinghalle ist ebenfalls in Kitzbühel zu finden, dazu noch sechs Tennisplätze und vier Golfanlagen. Kitzbühel ist auch als Golfzentrum der Alpen bekannt, denn 30 weitere Golfplätze sind nicht weit von Kitzbühel, innerhalb von 100 km, zu erreichen.

Golfclub Kitzbühel-Schwarzsee-Reith

Im Zeichen des Sports steht auch der Kitzbüheler Horn, einer der schönsten Ausflugsberge Österreichs. Von der Panoramastraße zum Alpenhaus ist der Blick in die Kitzbüheler Alpenwelt unvergesslich.

Das Kitzbüheler Horn ist legendär. Mit Steigungen bis zu 22,3 Prozent ist es der steilste Radberg Österreichs.Profi-Radsportler und leidenschaftliche Freizeit-Biker nehmen die Herausforderung des sonnigen und steilen Berganstiegs immer wieder an. Am Gipfel, auf einer Höhe von 2.000 m angekommen, sind, angesichts des atemberaubenden Blicks, alle Strapazen schnell vergessen. Wer auf die Herausforderungen eines Anstiegs verzichten möchte, fährt mit einer der sechs Bergbahnen ganz bequem hoch hinaus.

Ruhiges Plätschern und relaxte Abkühlungen sind ebenfalls Teil des Kitzbüheler Sommers, sei es im Schwarzsee, zwischen Reith und Kitzbühel, oder auch in einem versteckten, stillen Weiher. 

 

Kitzbühel Tourismus im Winter

Purer Skigenuss in Kitzbühel; Foto: Kitzbühel Tourismus © medialounge

Formel 1 auf der Piste

Winterfans verbinden mit Kitzbühel die legendäre Hahnenkamm-Abfahrt, die sich in direkter Nähe der malerischen Stadt befindet. Seit 70 Jahren dreht sich im Januar alles um das extrem spektakuläre, weltberühmte HKR, das Hahnenkamm-Rennen.

Die rasante Abfahrt beginnt direkt am Hahnenkamm, auf 1.665 m Höhe, und verläuft über 3,3 km bis auf die „Rasmusleitn“, auf 802 m Seehöhe, in Stadtnähe. Die höchste Steilheit beträgt am Beginn der Mausefalle 85%! 80 m wurden bei den weitesten Sprüngen in der Mausefalle überwunden um danach, in der Zielschusskompression, eine Geschwindigkeit von über 140 km/h zu erreichen!

Über 100.000 Besucher aus der ganzen Welt werden jedes Jahr von diesem außergewöhnlichen Pisten-Event magisch angezogen. Hinzu kommen Hunderte von Medienvertreter aus über 35 Nationen. Dementsprechend kosmopolitisch und ausgelassen ist auch die Stimmung an diesen ganz besonderen Tagen und Nächten.

Auch die Schigebiete rund um Kitzbühel, Kirchberg, Jochberg, Paß Thurn und Mittersill empfangen Wintersportler und all jene, die es werden wollen, mit insgesamt 160 km präparierten Abfahrten, aller Schwierigkeitsgrade: 20 km schwer, 70 km mittel und 70 km leicht. Ebenso umfangreich ist auch das Loipen-Angebot: 120 km gespurte Strecken führen durch die Kitzbüheler Umgebung.

Mit dem Board

Snowboarder erleben am Horn ihr blaues, besser gesagt, ihr weißes Wunder: An den Hängen des Raintals (B4) ist Freeriding angesagt und am Eggllift (B9) geht es abseits der präparierten Pisten weiter. Am Brunellenfeldlift (B5), auf der permanenten Boarder Cross Strecke, können bis zu 4 Rider ihr Können vergleichen und messen. „Anspruchsvoll“ lautet das Motto auch im Riesentorlauf (B9 + B7) + Halfpipe.

Ein interessantes und ausschließlich von der Natur gestaltetes Gelände finden Boarder am Hahnenkamm/Kaserecklift, wo die „Natural-Halfpipes“ locker mit jedem künstlich gestalteten Gelände konkurrieren können.

Abseits der Pisten im Tiefschnee

All jene die das Schi-Abenteuer suchen, sind in Kitzbühel goldrichtig. Hier können Freigeister außerhalb der gesicherten Pisten durch den Tiefschnee hinabsausen und dabei Höhenunterschiede von über 1.000 m überwinden. In Begleitung von Experten der lokalen Schi- und Alpinschulen sind die Touren sicher und coole Tipps gibt’s obendrein.

Auf der Bichlalm ist die Freiheit im Tiefschnee am größten: alle gekennzeichneten Routen sind hier naturbelassen. Von der Bergstation des Bichlalmliftes geht es per „Bichlalm Schneekatze“ – ein besonderes Pistengerät – auf den Gipfel des Stuckkogels, der Ausgangspunkt für den Spaß im unberührten Tiefschnee.

Schibus war gestern

Von einem Schigebiet zum anderen schweben ist in Kitzbühel, Dank der einzigartigen 3S-Bahn, Realität geworden. Durch die frische Bergluft geht es im Schigroßraum Kitzbühel/Kirchberg über die Pisten von Gipfel zu Gipfel bis zum Pass Thurn. Wer beispielsweise zum Hahnenkamm oder zum Jochberg will, muss nicht mehr auf den Schibus warten, sondern sollte eher nach einem feschen Schielefanten Ausschau halten, denn wo er zu sehen ist, ist auch der Einstieg in die 3S-Bahn nicht weit.

Unterkünfte in der Ferienregion Kitzbühel Tourismus

Sie suchen ein Hotel, eine Pension, Ferienwohnung oder andere Unterkunft für Ihren Urlaub in Tirol, Kitzbühel Tourismus:

Komfortsuche

 
Reisetipps für Kitzbühel Tourismus
Urlaubsorte im Bezirk Kitzbühel
Der Verwaltungsbezirk Kitzbühel liegt im Osten von Tirol und grenzt an das österreichische Bundesland Salzburg.
Golfclubs in Tirol
...Golfclubs in Tirol
Kitzbüheler Alpen
Kleine Kirchtürme, urige Hütten, bunte Marktplätze, traditionelle Bauernmärkte, saftig-grüne Wiesen, kleine Weiher, wunderbare Wander- und Bikestrecken und alles umrahmt von der allgegenwärtigen Schönheit der Alpen.
Schischulen Kitzbühl
...alle Schischulen aus dem Bezirk Kitzbühl
Weihnachtsmärkte in Tirol
...alle Weihnachtsmärte in Tirol im Überblick
Krankenhäuser
...alle Krankenhäuser Tirols
Biohotel
Unter Aspekten der Nachhaltigkeit gebaut und unter ökologischen Gesichtspunkten geführt. Gesunder Urlaub ohne Einschränkungen ...
Tirol Bezirke und Gemeinden Landkarte Übersicht
Tirol Landkarte, Übersicht aller Tiroler Urlaubsregionen und Weiterleitungen zu den Landkarten der Tiroler Gemeinden
Touristinfo & Landkarte
Kitzbühel Tourismus
Hinterstadt 18
6370 Kitzbühel
Österreich
Tel.: +43 5356 66660
Fax: +43 5356 66660-77
info@kitzbuehel.com
www.kitzbuehel.com

 

So geht's: Mit dem Tirol Anfrageservice bekommen Sie, sicher, schnell und bequem die passende Angebote aus Tirol, frei Haus geliefert!

Zum Anfrageservice
Unterkünfte für Ihre Urlaubsplanung finden - leicht gemacht
  • Mit nur einer Anfrage alle Unterkünfte zu jeder Tiroler Ferienregion erreichen!
  • Die Angebote kommen direkt von den angefragten Unterkünften.
  • Sichere Übertragung Ihrer Anfrage per „SSL SHA256 Verschlüsselung“
  • Der Service ist 100%ig kostenfrei!
Zum Tirol Reise Anfrageservice

 

Ferienwohnung in Fieberbrunn, ab 46,00 € für 2 Personen

Familienurlaub in Fieberbrunn

Appartements für 2 bis 6 Personen im Ferienparadies Fieberbrunn, in den verschneiten Kitzbüheler Alpen.

Familienfreundlicher Tirolurlaub bei Kitzbühel!
Sie wohnen im Appartementhaus Charisma,
für 2 Personen schon ab € 46,00 € pro Tag!